Grias di – Willkommen auf Wallersee.info

Der Region rund um den Wallersee bietet eine Bandbreite an interessanten Aktivitäten und ist ein beliebtes Urlaubsziel, das zum Genießen einlädt. Wir zeigen dir die aktuellen Highlights aus dem Salzburger Seenland – von Naturschauplätzen und sportlichen Ausflugszielen bis hin zu kulinarischen Highlights und gemütlichen Unterkünften. Auf unserem Blog findest du auch weitere Tipps und tolle Ausflugsziele rund um den schönen Wallersee. Viel Spaß beim Schmökern!

Hotels und Unterkünfte am Wallersee

Jetzt das perfekte Hotel für deinen Aufenthalt am Wallersee suchen und finden
Booking.com

Restaurants am Wallersee

Wallersee Info

Nur wenige Kilometer nordöstlich der Stadt Salzburg entfernt, liegt der wunderschöne Wallersee, der mit seinen 6,1 km² als größter und gleichzeitig wärmster See des Alpenvorlandes gilt und darüber hinaus mit seiner Schönheit und Vielfältigkeit besticht.

Mit den Gemeinden Köstendorf, Henndorf, Neumarkt und Seekirchen bietet der See eine wahre Vielfalt an Ausflugszielen und lädt nicht nur zu Abenteuern in der Natur, sondern auch zum Verweilen und Genießen ein. Auch das Einzugsgebiet, das 109 km² umfasst, punktet mit vielen interessanten Gemeinden, wie beispielsweise Eugendorf, das mit guten Wirtshäusern und unzähligen Shoppingmöglichkeiten besticht, oder Straßwalchen, wo man mit Freunden und Familie den Fantasiana Erlebnispark besuchen kann, um sich in ein märchenhaftes Erlebnis voller Überraschungen zu stürzen.

Mit seinen 505 Metern Seehöhe bietet der Wallersee ein einzigartiges Panorama auf das Salzburger Alpenvorland und ist durch den – besonders im Frühjahr – starken Ostwind ein begehrtes Ziel für Segler, Windsurfer und Kitesurfer. Aber auch die ausgezeichnete Badewasserqualität und die angenehme Wassertemperatur von bis zu 25 °C im Sommer, machen den See zum einem gut besuchten Ausflugsziel für Badebegeisterte.

Aber auch Abenteuerlustige kommen hier nicht zu kurz, da es von Kayakfahrten und Standup-Paddeling über Radrundwege und den 20 Kilometer langen Wanderweg, der zum österreichischen Abschnitt des Jakobswegs gehört, etliche sportliche Aktivitäten gibt.

Zwischen 1850 und 1950 war der Wallersee außerdem ein Ort der Inspiration für etliche Literaten.
Bekannte Schriftsteller wie Ödön von Horváth und Thomas Bernhard schrieben hier ihre Werke und machten besonders Henndorf zu einem kulturellen Treffpunkt, der auch heute noch gerne von literaturbegeisterten Besucherinnen bereist wird.

Häufige Fragen zum Wallersee

Wie tief ist der Wallersee?

Die tiefste Stelle beträgt rund 23 Meter und befindet sich auf Henndorfer Gemeindegebiet, die mittlere Tiefe beträgt rund 12,5 Meter.

Wie lang ist der Wallersee?

Der Wallersee erstreckt sich auf einer Länge von rund 5,5 km.

Wie breit ist der Wallersee?

Die maximal Breite des Wallersees beträgt 2 km.

Wie viel Wasser passt in den Wallersee?

Rund 76 Milliarden Liter Wasser passen in den Wallersee.

Wie groß ist der Wallersee?

Die gesamte Fläche des Wallersees umfasst 6,1 km².

Auf welcher Seehöhe liegt der Wallersee?

Der Wallersee liegt 505 Meter über dem Meeresspiegel.

Welche Flüsse münden in den Wallersee?

Die Zuflüsse des Wallersees sind der Mühlbach, der Eisbach, der Wallerbach, der Altenbach und der Schlachterbach – das Einzugsgebiet beträgt damit in etwa 103 km².

Welche Flüsse fließen aus dem Wallersee?

Der Wallersee fließt über die Fischach bei Seekirchen am Wallersee ab und mündet schlussendlich in der Salzach.

Kann man im Wallersee auch baden?

Der Wallersee verfügt über eine gute Badewasserqualität. Die durchschnittliche Wassertemperatur im Sommer beträgt übrigens 25 °C.

Zu welchen Gemeinden gehört der Wallersee?

Der Wallersee befindet sich in der Region Flachgau im Bundesland Salzburg und zählt zur Urlaubsregion Salzburger Seenland. Die direkten Gemeinden am Wallersee sind Seekirchen am Wallersee, Henndorf am Wallersee, Neumarkt am Wallersee und Köstendorf. Zur Region Wallersee zählen darüber hinaus noch Schleedorf, Straßwalchen und Eugendorf.

Hat der Wallersee eine Insel?

Am Wallersee liegt die Marieninsel, eine kleine bewaldetet Halbinsel, die in den See ragt.

Bars um den Wallersee

Die Geschichte des Wallersees

Die mächtigen Waller, die früher im Wallersee lebten und seit kurzer Zeit wieder angesiedelt wurden, stehen oft als Sinnbild für die Namensgebung. Einer Sage nach lebte in den Tiefen des Sees ein riesiger Waller, der jedes Jahr einen goldenen Ring verlangte. Erhält er diese Opfergabe nicht, so peitscht er mit seinem riesigen Schwanz die Wassermassen auf die Ufer des Sees und überschwemmt das umliegende Land. Andere Quellen behaupten, dass sich die Namensgebung auf das mittelhochdeutsche Wort „Walchen“ bezieht, was soviel wie „Fremde“ bedeutet, da die Bayern die romanischen Völker des Südens früher als Walche bezeichneten.

Durch die künstliche Absenkung des Wallersees im Jahr 1883 wurden große Teile des Ufers trockengelegt und es entstand ein breiter Schilfgürtel und das Naturschutzgebiet Wenger Moor, das heute im Nordwesten des Sees zu bestaunen ist.

Urlaub am Bauernhof

Naturschutzgebiet Wenger Moor

Das Naturschutzgebiet Wenger Moor in Köstendorf zählt zu den größten naturnahen Moorgebieten im Salzburger Flachgau und beheimatete viele gefährdete Pflanzenarten, die Kinder wie Erwachsene faszinieren.

Der drei Kilomter umfassende Spazierweg, der auch für Fahrräder und Kinderwägen geeignet ist, ist ideal für einen kleinen Ausflug – hier lassen sich seltene Vogelarten wie der Eisvogel, der Wachtelkönig oder der Bekassin beobachten, die in der vielfältigen Flora des Wenger Moors ein Zuhause gefunden haben.

Campingplätze am Wallersee

Baden am Wallersee

Durch seine besonders milden Temperaturen ist der Wallersee ein beliebtes Badeziel für Schwimmbegeisterte und Familien. Denn wer einen entspannten Tag am See genießen will, findet am Wallersee die passenden Flecken zum Planschen und Sonnen – und das fernab von Massentourismus.

Am Wallersee gibt es eine Vielzahl an öffentlichen Strandbädern:

Aktivangebote am Wallersee

Aktivitäten in Seekirchen

Die umliegenden Ortschaften bieten ein reichhaltiges Angebot an Freizeitaktivitäten, die bei gutem und schlechtem Wetter Unternehmungen für jedermanns Geschmack bieten. Die Stadt Seekirchen am Südufer besticht durch ihre Vielfältigkeit an kulturellen und gewerblichen Freizeitangeboten und ist die größte Gemeinde am Wallersee. Durch die guten Zugverbindungen ist die Stadt Salzburg innerhalb von 15 Minuten mit dem Zug erreichbar.

  • Das Kulturhaus Emailwerk wurde 2005 als regionale Kulturstätte eröffnet und hat sich seither als Veranstaltungsort für alle möglichen Events etabliert – hier können Sie Kabaretts, Konzerte, Theaterstücke, Vorträge und Ausstellungen besuchen oder einfach ein kühles Bier an der modernen Bar genießen.
  • Das Schloss Seeburg bietet einen wundervollen Blick auf den Wallersee und ist bekannt für das wunderschöne Standesamt und die gute Gastronomie.
  • Für Sportler und Sportlerinnen gibt es unzählige Radwege, einen Standup-Paddel und Bootsverleih, Segel und Surfkurse sowie Yogakurse für Anfänger und Fortgeschrittene.
  • Als Schlechtwetterprogramm für Spielelustige gibt es beim Hirschenwirt im Ortszentrum zwei Kegelbahnen, wo viel Spaß und gutes Essen garantiert sind.

Kulturelle Highlights am Wallersee

Spazieren & Wandern rund um den Wallersee

Das Salzburger Seenland und die Gegend rund um den Wallersee bietet einige Möglichkeiten für ausgedehnte Spaziergänge aber auch anspruchsvollere Wanderungen. Der Klassiker ist mit Sicherheit die Runde um den See. Wer lieber in luftigen Höhen unterwegs ist, wird auch hier bei zahlreichen wunderschönen Wandertouren fündig. Darüber hinaus gibt es auch für Abenteuersuchende so einige tolle Wege zu entdecken. Weitere Tipps und Infos hat unser Seereporter für dich hier auf unserem Blog zusammengefasst.

Sightseeing rund um den Wallersee

Aktivitäten in Henndorf und Neumarkt

Auch Henndorf bietet einige Aktivitäten bei denen für jeden etwas dabei ist.

  • Gut Aiderbichl ist ein beliebtes Ausflugsziel für tierliebe Familien. Gerettete Schweine, Ziegen, Pferde und mehr bezaubern Klein und Groß. Außerdem kann man hier auch sehr gut, gesund und regional frühstücken.
  • Die Burgruine Tann zeugt von einer langen Vergangenheit. Man kann die Überreste der Burg im Zuge eines netten Spaziergangs begutachten und die 800 Jahre alten Mauern bestaunen.
  • Das Literaturhaus Henndorf bietet laufend Ausstellungen und Veranstaltungen, die sich der literarischen Vergangenheit der Ortschaft widmen und ist ein kulturelles Highlight für Geschichtsbegeisterte und Leseratten.
  • Für Fischfreunde bietet der Wallersee und die zufließende Fischach ein Paradies für Angler. Ob Saibling, Forelle oder Hecht – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.
  • Einfach eine Fischkarte kaufen und es kann losgehen!
  • Auf 18 Bahnen kann man in Neumarkt mit Freunden Minigolfspielen – dank des Flutlichts sogar nach dem Sonnenuntergang.
  • Im alten Gefängnisgebäude von Neumarkt befindet sich heute das Museum Fronfest, das sich der Kriminalgeschichte und dem Gerichtswesen von Neumarkt widmet und durch wechselnde Ausstellungen ergänzt wird.

Shopping am Wallersee

Sage: Die Nixe von Seekirchen

Am grünen Ufer des Seekirchner Sees stand einst auf mosigem Gestein ein Jüngling und beobachtete, in tiefe Träumerei versunken, das Spiel der Wellen. Der Wind Kräuselte seine Locken und leise bespülte die grüne Flut seinen Fuß. Sein Gesicht bekundete tiefe Trauer, die auch in einem Liede Ausdruck fand, das jetzt seiner gequälten Brust entstieg; er sang von Liebe und Sehnsuchtsweh so ergreifend und wonnesam, daß selbst die Blumen seinem Sange zu lauschen schienen und die Wellen ruhten, als wollten sie ihn durch ihr Gemurmel nicht stören und die Vögelein setzten sich ihm zu Füßen. >> Weiterlesen

Seereporter on Tour

Radfahren um den Wallersee

Der Wallersee ist bei Rad-Enthusiasten sehr beliebt – und das aus gutem Grund: Der See eignet sich optimal für kurze oder längere Touren mit dem geliebten „Drahtesel“. Die Wege sind breit und für... Weiterlesen

Die schönsten Badeplätze

Durch seine besonders milden Temperaturen ist der Wallersee ein beliebtes Badeziel für Schwimmbegeisterte und Familien. Wer einen entspannten Tag am See genießen will, findet am Wallersee die perfekten Plätze zum Planschen und Sonnen... Weiterlesen

Vögel beobachten im Wenger Moor

Das Naturschutzgebiet Wenger Moor in Köstendorf zählt zu den größten naturnahen Moorgebieten im Salzburger Flachgau und beheimatete viele gefährdete Pflanzenarten, die Kinder wie Erwachsene faszinieren. Genieße einen Spaziergang am 3 Kilometer langen Themenweg,... Weiterlesen

Spazieren & Wandern in der Region Wallersee

Das Salzburger Seenland und die Gegend rund um den Wallersee bietet einige Möglichkeiten für ausgedehnte Spaziergänge aber auch anspruchsvollere Wanderungen. Einige der schönsten Wege haben wir hier für dich zusammengefasst. Der Wallerseerundweg Ausgehend... Weiterlesen